Jobchancen für Physiotherapeuten und in der Pflege?

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Deborah Imig

Jobchancen für Physiotherapeuten und in der Pflege?

Beitragvon Anna und Ömer » Dienstag, 23. Aug 2005 18:59

Hallo Deborah,

wir haben vor für einige Zeit auf Reunion zu leben. Beruflich sind wir beide im Gesundheitswesen tätig. Ömer ist Physiotherapeut und ich bin angehende Psychologin. Mein Französisch ist definitiv nicht ausreichend um als Psychologin tätig zu sein und deshalb würde ich (erstmal) gerne in der Pflege arbeiten. Habe zwar keine Ausbildung als Krankenschwester aber mittlerweile fast acht Jahre Erfahrung v.a. auf dem Gebiet Neurologie (Nebenjob). Ömer hat v.a. Erfahrung und Weiterbildungen in den Bereichen Manuelle Therapie, Osteopathie und Medizinische Trainingstherapie. Hier stellt sich schon die erste Frage: In wie weit wird die dt. Ausbildung für Physiotherapeuten anerkannt?
Nun zu der Sprache! Beide hatten wir zwar in der Schule Französich, wissen da aber nicht mehr viel von. Aus diesem und einigen anderen Gründen gedenken wir uns noch etwa 1 oder 1 1/2Jahre mit dem Abenteuer zu gedulden.
Eigentlich geht es uns darum neue Erfahrungen zu sammeln, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen und uns auszuprobieren. Wir sind also auch für viele andere Jobs offen und wollen uns mit dem Geld einfach nur über Wasser halten. Könntest du uns vielleicht eine grobe Einschätzung unserer Chancen geben.

Viele Grüße
Anna und Ömer :P
Anna und Ömer
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag, 23. Aug 2005 18:21
Wohnort: 58119 Hagen

Beitragvon Titus » Donnerstag, 25. Aug 2005 07:45

Ausbildung Physioth.:
müsste eigentlich anerkannt sein, aber fragt da mal lieber Euren Berufsverband,... inwieweit Frankreich die deutsche Ausbildung anerkennt.

Ärzte, Krankenschwestern, etc. haben damit jedenfalls keinelei Probleme.

Als Krankenhaus (Rehabilitierungsklinik) ist, glaube ich, die Clinique Jeanne d'Arc in LePort spezialisiert. Jedenfalls haben die dort so eine Reha-Abteilung.
Dort haben zumindest mal ein paar deutsche ärzte gearbeitet (Narkoseärzte = sind Mangelware in Frankreich). Vielleicht sind die auch noch dort.

Neurologie: mmh, spezialisiertes Krankenhaus ist das CHR in St.Pierre, aber mit Psychologie weiss ich da nicht, die behandeln wohl eher die Unfallopfer und so.

Ausgebildete Krankenschwestern sind hier immer knapp, wie das aber mit Hilfspersonal ist,... weiss ich nicht so.
Vermute aber, dass es wesentlich schwieriger ist, ohne entspr.Diplome unterzukommen. Arbeitswillige ohne Diplom gibt's jedenfalls genug hier, also vermute ich, dass die Kliniken nicht ganz so grosse Probleme haben die Posten zu besetzen.
Titus
 

Berufschancen für Physiotherapeuten und in der Pflege

Beitragvon Anatessa@gmx.de » Sonntag, 28. Aug 2005 19:45

Vielen Dank für deine sachliche Antwort und die Tipps! Über weitere Infos würden wir uns sehr freuen!

Viele Grüße
Anna und Ömer
Anatessa@gmx.de
 


Zurück zu Jobs & Arbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast