Kreol und Französisch auf la Réunion

Alles, was sich nicht in eins der vorherigen Foren einordnen lässt.

Moderator: Deborah Imig

Kreol und Französisch auf la Réunion

Beitragvon Eva » Montag, 12. Sep 2005 10:58

Liebe Réunion-Freunde,

Als Studentin der Romanistik (Hauptfach Französische Sprachwissenschaften) möchte ich in Kürze meine Magisterarbeit über die Kreolsprache der Insel la Réunion schreiben. Sie soll einen Beitrag zur Diskussion über die Präsenz der Kreolsprachen vor Ort leisten und ich möchte am Ende meiner Untersuchungen eine Aussage über das Verhältnis des Französischen zum créole réunionnais (für einen gewissen Bereich) treffen können.

Dazu fände ich es sehr interessant, die Verwendung des créole in den lokalen Medien (Radio, Fernsehen, Presse) zu untersuchen. Nun habe ich an mehreren Stellen gelesen, dass das créole in den Medien bis jetzt eher wenig vertreten ist, u.a. wegen seinem mündlichen Charakter...

Vielleicht kann mir ja jemand bei meinen Fragen weiterhelfen...Ich würd’ mich sehr freuen! :)

1.Zunächst würde ich gerne wissen, ob es stimmt, dass die kreolische Sprache weniger in den Medien vertreten ist. Und wenn das stimmt, ob es eventuell in bestimmten Rubriken (Bsp. Unterhaltung) mehr zu finden ist als in anderen, und wo genau...

2.Dann würde mich interessieren, ob sich unterschiedliche Tendenzen bzgl. der Verwendung des créole in den einzelnen Medien feststellen lassen (z.B. mehr créole im Radio, dafür weniger in den Tageszeitungen...und wie es aussieht mit privaten und öffentlichen Sendern)?

3.Wie ist der Bezug von la Réunion zu Frankreich im allgemeinen zu beurteilen?

So, das sind ja schon eine ganze Menge Fragen...Vielleicht kann mir noch jemand ein paar Tipps geben, wie ich am besten an solche mediale Beiträge gelangen könnte...? Die einzelnen Medienanstalten habe ich schon angeschrieben, bis jetzt aber noch nicht eine Antwort erhalten...

Ich freue mich über jede Antwort und bin schon ganz gespannt darauf!

Schon einmal Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
Eva Weise
Eva
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 12. Sep 2005 10:50
Wohnort: Paderborn

"Kreol und Französisch auf La Réunion"

Beitragvon Ebru » Mittwoch, 09. Nov 2005 16:50

Hallo Eva,

ich bin Studentin an der Universität Potsdam und schreibe gerade meine Examensarbeit zum Französischen auf La Réunion. Dafür werte ich meine vor Ort erhobenen Daten aus.
In der Mail ist es schwer deine Fragen zu beantworten. Sicherlich hast du auch viele gelesen. ZUsammengefasst kann ich dir sagen, dass das Kreolische und das Französische in einem Diglossie Verhältnis stehen, d.h. je nach Situatio, Thema oder KOmmunikationspartner wird eine andere Varietät verwendet.
Das Kreolische ist die Muttersprache fast aller Réunionnais. Obgleich es mehr und mehr durch das Französische bedroht ist, erfährt das Kraolische eine Wioederauflebung. In den Schulen wird Kreolisch unterrichtet, es gibt eine Radio kréol und auch in der Zeitung findet man mittwochs eine Seite, wo ein Artikel in das Kreolische übersetzt ist.
Ebru
 

Magister bzw. Examensarbeit zu den Sprachen auf la Réunion

Beitragvon Eva » Donnerstag, 10. Nov 2005 15:13

Hallo Ebru!

Hey, habe mich sehr gefreut, dass Du auf meine Anfrage im Forum geantwortet hast, nur leider kann ich Dir gar nicht zurück schreiben...Ich finde es ganz interessant, dass wir ein ähnliches Thema haben, vielleicht hast Du auch Lust und ein wenig Zeit, dass wir uns ein bißchen austauschen können? Einfach so! Wie weit bist Du denn?

Also wenn Du magst, schreibe mir doch mal Deine Emailadresse oder Telefonnummer, damit wir ein bisschen quatschen können...Würde mich freuen! Vielleicht bis bald,

liebe Grüße von Eva
Eva
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag, 12. Sep 2005 10:50
Wohnort: Paderborn


Zurück zu Weitere Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron