Seite 1 von 1

Camping auf Reunion / Chikungunya

BeitragVerfasst: Freitag, 30. Jun 2006 22:17
von claudia_scheifgen
Hallo,
wir werden im September drei Wochen auf La Reunion sein.
Neben einer Woche im Hotel wollen wir die Insel bereisen und dabei unter anderem auch zelten.
Erste Frage ist, gibt es auf Reunion Campingplätze oder andere Möglichkeiten zum Zelten und wenn ja wo?
Und zweite Frage, wie verhält es sich aktuell mit dem Virus (bzw. kann man für September etwas prognostizieren? So von wegen anderen Jahreszeit?). Ist es ratsam, im Zelt draußen zu sein oder hält man sich besser wegen der Mückengefahr nur in Hotels/Gasthöfen auf?

Danke für eine Antwort,

viele Grüße
aus Bonn
Claudia Scheifgen

CAMPING

BeitragVerfasst: Samstag, 07. Okt 2006 11:05
von Kimba
Hallo Claudia,
du bist vermutlich leider schon zurueck. Du hast sicher gesehen, 8) dass Chik im Augenblick bei uns kein Thema ist. Campingplaetze sind rar, aber vor allem fuer Wanderer findet sich immer wieder etwas.
Also, vielleicht auf ein naechstes Mal?
Kimba. 8)

BeitragVerfasst: Donnerstag, 23. Nov 2006 18:10
von Gérard
Ich möchte hinzufügen, dass die Réunion ein gewaltiges Relief aufweist und damit die Höhenunterscheide gewaltig sind. Daher gibt es ab einer gewissen Höhe fast keine Mücken mehr, das gilt vor allem für die Regenwälder der Westküste!

Gegen die Krnakheit Chikungunya - ich selbst war sechs Monate davon schwerstens befallen ! - gibt es nur mechanischen Schutz (lange Hemden, Moskitonetze) und vor allem Autan. Das ist das wirksamste Mittel, brennt aber auch mal Löcher in Tischplatten, etc., Vorsicht!

Chikungunya

BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Nov 2006 11:40
von Kimba
Im Augenblick ist Chukunguya kein Problem, und wir alle hoffen, dass es auch keines mehr werden wir. Die Wahrscheinlichkeit ist gross: ueber die Haelfte der Bevoelkerung ist schon immunisiert.

CHIKUNGUNYA und andere Viren

BeitragVerfasst: Donnerstag, 30. Nov 2006 12:11
von kessler
Das sind ja ermutigende Aussichten Chris! Gott sei Dank ist diese virale Infektion vorbei und damit ein Horrorkapitel in der Geschichte der Réunion! 1/2 der Insel ist immunisiert = die 1/2 der Bevölkerung war davon befallen, ein paar hundert sind daran gestorben und nur noch die andere Hälfte kann es bekommen. Übrigens kündigt die DRASS für die immunisierten Reunionesen eine längere Immunisierungszeit von, ich zitiere, "ein paar Jahren" an! Das heisst, auch die immunisierten Personen können so um die 2010 wieder davon befallen werden!

Nun, wie bei vielen "neuen Krankheiten" unserer Welt weiss niemand etwas genaueres und wir können nur hoffen, dass das berüchtigte West Nil Fieber nicht auf die Insel kommt. Das Schlimme ist: wir sind Vermutungen ausgeliefert, denn es gibt zu diesen Krankheiten keine Erfahrungswerte.

CAMPINPLÄTZE

BeitragVerfasst: Dienstag, 27. Mär 2007 09:00
von Kimba
Ich habe ausser dem in Etang Salé, und dem in Hellbourg noch einen 3. Campingplatz in St; François (oberhalb St. Denis) ausgemacht. Aber da bist du ohne Auto verloren.
Ansonsten wie gesagt, wild campen. Ist aber an der Küste und an Strassen gefährlich (und verboten, aber meist toleriert) und man muss schon ein bisschen wissen wo.