Seite 1 von 1

Homöopathie - Starke Arznei gegen Chikungunya

BeitragVerfasst: Donnerstag, 09. Mär 2006 12:34
von Gast
In der Homöopathie zählt nicht der Erreger, sondern die Symptome.
Daher ist sie häufig hilfreich, wo andere Arznei gegen einen Erreger
nicht helfen.
Man sollte erfahrene Homöopathen zu Rate ziehen, die sicherlich bei
der Behandlung hilfreich sein können.
Aus dem fernen Deutschland sprechen die Symptome stark für das
homöopathische "Eupatorium perfloiatum". Dieses Mittel ist hilfreich bei
Fieber mit starken Kopf-, Glieder- und Muskelschmerzen.
Im einer homöopathischen Potenz von C30 oder C200 kann es den
Krankheitsverlauf sicher positiv beeinflussen.
Einen Versuch ist es wert!