ANfrage zur aktuellen Situation à la Réunion

Neues bei Insel-Reunion.de, die Forum-Regeln, Neuigkeiten & wichtige Ankündigungen etc.

Moderator: Deborah Imig

ANfrage zur aktuellen Situation à la Réunion

Beitragvon David Chopin » Montag, 31. Mär 2014 10:28

Hallo Ihr lieben Réunionkenner ! 1992 -1993 wohnte ich in Saint André, war auch im ersten Jahrgang Germanistik an der Uni (damals noch in der Rue de Paris, wunderschön...), später noch in Saint Suzanne, Hermitage und zuletzt 2002 In Saint Clothilde (6 Monate). Nach 12 Jahren bin ich nun was dies Paradies angeht gar nicht mehr auf dem "Laufenden" und vegetiere in meiner deutschen Heimat...

Mir brennt eine Frage auf den Nägeln : wie viele Deutsche ungefähr gibt es inzwischen auf der Réunion und wo wohnen sie ? Eventuell etwas konzentrierter an einem Ort ?
ALso damals wohnten sie eher verstreut von Saint Suzanne (was ja schon ziemlich ungewöhnlich weit im regnerischen Osten ist) bis Saint Leu.
Gibt es eigentlich immer noch so viele junge Menschen ? Anfang der Neunziger war mehr als 50 % unter 20 !

Hat sich inzwischen auch ein bisschen arbeitsplatzschaffende Industrie angesiedelt, oder sind immer noch 35 % arbeitslos ?

Wie sieht es mit den Beziehungen zu dem jüngst "départementalisierten" Mayotte aus? Sicherlich herrscht großer Andrang von dort aus zur Réunion, oder ? Hat sich jemand von euch mal Mayotte angesehen ? Damals sagte man mir, es sei dort noch nicht so entwickelt ("sophistiqué", wie auch immer damit gemeint sein mag) und deshalb reizvoller als auf Réunion, aber es sollte dort auch afrikanisch heißes Klima herrschen...

Sind Wohnungen immer noch so teuer und selten zu finden ? Sind Lebensmittel immer noch ca. 30 % teurer als hierzulande ? ]

Gibt es inzwischen auch so etwas wie deutsches Brot ?

Herzichen Dank für eine Auskunft und herzlichen Glückwunsch an alle, die so klug waren ihre Zelte auf dieser paradiesisch schönen Insel aufzuschlagen um dort zu leben. Es war sicher der größte Fehler meines Lebens von dort weggegangen zu sein, also mach macht den gleichen Fehler...

Alles Gute und danke für eine aufschlussreiche Antwort (vor allem was das deutsche Brot angeht!)

David Chopin
David Chopin
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag, 23. Mär 2014 20:32

Re: ANfrage zur aktuellen Situation à la Réunion

Beitragvon Titus » Samstag, 05. Apr 2014 12:23

hehe, grins :shock: :D
David Chopin hat geschrieben:Herzichen Dank für eine Auskunft und herzlichen Glückwunsch an alle, die so klug waren ihre Zelte auf dieser paradiesisch schönen Insel aufzuschlagen um dort zu leben. Es war sicher der größte Fehler meines Lebens von dort weggegangen zu sein, also mach macht den gleichen Fehler...

Mach' Dir keine Sorgen: es WAR KEIN FEHLER !
David Chopin hat geschrieben:.... gar nicht mehr auf dem "Laufenden" und vegetiere in meiner deutschen Heimat...

und wir haben den Höllander - wir glaubten zwar auch, dass es nach dem Sarko nicht m:ehr schlimmer werden könnte: wir haben uns GEIRRT.

Grüss mir Angela, und tu Dir was Gutes: Vergiss diese Insel !
Titus
 
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch, 20. Dez 2006 23:09


Zurück zu Forum- und Reunion News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron