GR R2

Wandern, Klettern und Bergbesteigung. Welches Gipfelkreuz habt Ihr schon erreicht? Welches sind die wunderbarsten Panoramablicke? Eure Tipps über die Wege und die notwendigen Ausrüstungen

Moderator: Deborah Imig

GR R2

Beitragvon Heike » Donnerstag, 24. Apr 2014 19:25

Hallo und guten Abend,
der GR R2 auf Réunion - mein großer Traum - geht im November in Erfüllung!
Das ist die Inseldurchquerung von Nord nach Süd zu Fuß (oder umgekehrt). Von St Denis nach Basse Vallée.
Hat jemand hier diesen Trek schon gemacht? Oder ist das zu speziell für dieses Forum? Habe darüber nichts finden können.

LG Heike
Heike
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag, 24. Apr 2014 06:25

Re: GR R2

Beitragvon rolf.imig » Donnerstag, 08. Mai 2014 13:53

Hallo Heike, und willkommen im Forum!

Frag doch mal unseren User Christoph, der hat die Insel schon kreuz- und querdurchwandert! :D

Viele Grüße aus Köln,
Rolf
Rolf Imig, Forum-Administration von Insel-Reunion.de
Benutzeravatar
rolf.imig
Site Admin
 
Beiträge: 33
Registriert: Samstag, 02. Apr 2005 12:43
Wohnort: Köln

Re: GR R2

Beitragvon Ganter » Freitag, 15. Aug 2014 17:49

Ich habe zwar noch nicht diese Tour gemacht, aber war auch schon ein bisschen wandern vorallem südlich von St. Denis, gibt da richtig gute Karten in 1:25000 Maßstab.

ich habe meine hier http://das-landkartenhaus.de/Landkarten-1/IGN-La-Reunion gekauft.
Wenn du reunion wanderkarten googelst kommen die als erstes.
Ganter
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag, 15. Aug 2014 17:27

Re: GR R2

Beitragvon Heike » Donnerstag, 04. Dez 2014 15:08

...auch wenn sich hier kaum Trekking-Verrückte verirren werden: nach einem Monat Réunion bin ich nun zurück und stehe für Fragen zur Verfügung - ev gibts ja doch mal einen Fernwanderweg-Interessierten. :)

Beste Grüße
Heike
Heike
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag, 24. Apr 2014 06:25

Re: GR R2

Beitragvon Man » Freitag, 12. Dez 2014 22:00

Hallo Heike,

ich überlege momentan, ob ich nach Reunion gehe soll, vor allem auch, um zu wandern und bin daher sehr an Informationen interessiert!

Wie lange im voraus hast du die Wanderhüttengebucht?
Wie sieht es mit Verpflegung unterwegs aus?
Kannst du Wanderkarten empfehlen?
Hältst du Januar für eine gute Reisezeit (zum Wandern)?

Ich würde mich sehr freuen, wenn du ein paar Informationen für mich hättest!

Viele Grüße,
Manu
Man
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 12. Dez 2014 21:52

Re: GR R2

Beitragvon Heike » Samstag, 13. Dez 2014 07:15

Hallo Manu,
ich hatte im April die Hütten reserviert - für einige beliebte war es schon ziemlich spät/fast zu spät. Andererseits wird auch immer wieder was frei und manche Trekker hatten erst ne Woche vorher reserviert - aber auch nur für einen Teil des Treks. Also, mit etwas Glück gehts auch noch später. Und: man muss nicht immer die Etappenziele ansteuern, manchmal gibts auch Alternativen. Ich würde mich jedoch nächstes Mal wieder so früh wie möglich drum kümmern. - Mit einem Zelt geht das Ganze auch spontan.

Unterwegs gibts nicht viel zu kaufen. Ich dachte es gibt gar nichts und hatte entsprechend viiieel dabei.
Die Hütten verkaufen nichts. In Mafate gibts fast jeden Tag ne Möglichkeit ein Sandwich oder so zu erstehen. Oder es gibt einen ganz kleinen Shop.
In Cilaos und Bourg Murat sind (kleine) Supermärkte. Du mußt also immer für 2-3 Tage einkaufen. Die Auswahl ist aber sehr eingeschränkt.

Ich hatte die französischen Wanderkarten und ein Buch dabei, beides zu empfehlen, allerdings auch schwer :-)
L'Ile de La Reunion GR1/GR2/GR3, ISBN: 9782751405655

Besser ist vermutlich ausserhalb der Regenzeit, Januar ist doch noch Regenzeit?! - Landschaftlich ist Réunion einmalig, so etwas hab ich noch nie gesehen, nirgends auf der Welt. Dafür sinds auch viele Höhenmeter... auf Réunion gehts entweder bergauf oder bergab, steil. :roll: :wink:

Grüße
Heike
Heike
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag, 24. Apr 2014 06:25

Re: GR R2

Beitragvon Man » Sonntag, 14. Dez 2014 19:10

Hallo Heike,

vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Die Höhenmeter scheue ich nicht, eher schon die überfüllten Hütten (wobei ich auf jeden Fall ein Zelt mitnehmen würde) und die Unsicherheit in Bezug auf das Wetter (hierzu findet man einfach sehr unterschiedliche Meinungen im Netz...). Ich finde es sehr schwer abzuschätzen, wie regenreich der Januar auf Reunion ist. Ich würde ungern um die halbe Welt fliegen, um dann im Regen zu wandern.

Vielleicht ist es besser, den Besuch der Insel auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben...
Trotzdem nochmals Dankeschön für deine Auskunft!

Viele Grüße,
Manu
Man
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag, 12. Dez 2014 21:52

Re: GR R2

Beitragvon Titus » Donnerstag, 01. Jan 2015 04:13

Man hat geschrieben:....Ich finde es sehr schwer abzuschätzen, wie regenreich der Januar auf Reunion ist. Ich würde ungern um die halbe Welt fliegen, um dann im Regen zu wandern.

Vielleicht ist es besser, den Besuch der Insel auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben...

Prognosen für einen ganzen Monat, dazu auch noch in der Regenzeit (= Cyclonsaison) sind absolut unmachbar.
Du kannst 2 Wochen ganz ohne Regen haben, oder auch eine ganze Woche, "voller schüttende Eimer" (z.B., wenn ein Tiefdruckgebiet oder Cyclon gerade an der Insel "vorbei huscht").

Für Bergwanderungen halte ich aber trotzdem das Frühjahr/ Sommer (also ca. Oktober bis Mai) für ideal, das es nachts nicht so kalt wird. In den Bergen kann man im Juni-August nachts auch schon mal leichten Frost bekommen (2 Tage/Jahr) oder Temperaturen so um die 4-5 Grad.
Tagsüber kommt man dort aber trotzdem leicht wieder auf die 15-20 Grad.

Die regenarme Saison ist ca. Mai bis November. Es gibt aber auch für diese Zeit keine "Nicht-Regen-Garantien". Manchmal plätschert es dann halt auch 2-3 Tage vom Himmel.
Ist halt so, in den Tropen mit dem lieben Petrus.

Auch in der Regenzeit beschränkt sich das meist auf max. 2-3 Tage, die sich ablösen mit einer oder zwei Wochen schönem Wetter. Mit der Ausnahme, wenn mal ein Zyklon vorbeihuschen sollte. Das kommt aber nun auch nicht so oft vor.
Titus
 
Beiträge: 65
Registriert: Mittwoch, 20. Dez 2006 23:09

Re: GR R2

Beitragvon Ernesto » Sonntag, 11. Jan 2015 10:25

Hallo Heike,
ich möchte im Mai eine ca 8-10tägige Rundtour durch die 3 Cirques wandern, vom Ausgangspunkt Cilaos aus mit Schwerpunkt Mafate. Geht das ohne vorherige Reservierung auf keinen Fall? Waren bei Dir immer alle Unterkünfte ausgebucht? Wo hast Du reserviert, bei den Unterkünften direkt oder bei dem Maison de la Montagne?
Grüsse Ernesto
Ernesto
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag, 11. Jan 2015 10:04

Re: GR R2

Beitragvon Heike » Sonntag, 11. Jan 2015 17:32

Hallo Ernesto,
wie das im Mai ist - keine Ahnung. Bei mir waren fast alle Hütten voll. Es hätte aber auch Alternativen gegeben, nur das wußte ich damals nicht (manchmal gibt es mehrere Gites oder im nächsten 'Ort' bzw abseits der Route eine)... wie voll die anderen Hütten waren weiß ich nicht. Es war aber auch so, dass manchmal einfach alles ausgebucht war - Alternative wäre nur ein Zelt gewesen. Da mußt Du mal jemand fragen, der dort lebt.
Ich hatte über das Maison de la Montagne gebucht, war für mich - das erste Mal - einfacher. Frag doch da mal wie es im Mai so aussieht.

Ansonsten: viel Spaß, Mafate ist wirklich toll!

LG Heike
Heike
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag, 24. Apr 2014 06:25


Zurück zu Wandern und Bergsteigen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron