Helf mit in Afrika!!!

Alle Fragen zu Jobs, Jobsuche, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Bewerbungen, Steuern etc.

Moderator: Deborah Imig

Helf mit in Afrika!!!

Beitragvon Steffen Ludwig » Montag, 21. Nov 2005 14:01

Helf mit, nimm teil an einem 14-monatigen Freiwilligenprogramm in Entwicklungshilfe mit 6-monatiger Vorbereitung in Europa, 6 Monaten in Afrika und zwei weiteren Monaten zur Nachbereitung, Erfahrungsaustausch etc. Zur Vorbereitung können Interessierte verschiedene Schulen besuchen, eine Übersicht über diese Schulen ist unter www.drh-movement.org bei "Training schools" zu finden.

Es gibt eine Vielzahl von Projekten, vor allem im südlichen Afrika, wo Hilfe am meisten benötigt wird, aber auch in Indien und Asien. Es gibt Berufsschulen, Lehrerseminare, Schulen für Strassenkinder etc. Die Freiwilligen arbeiten, nach der Vorbereitung in Europa, für die Organisation Humana in eben jenen Projekten. Mehr Infos unter www.humana.org

Kurz zu mir, ich habe an diesem 14-monatige Programm teilgenommen, bin gerade aus Mosambik zurück und arbeite anlässlich des 2. Monats der Nachbereitung gerade in Berlin.

Über meine Arbeit und Erfahrung in Mosambik habe ich unter www.humanapeopletopeople.de ausführlich geschrieben, bei weiteren Fragen meldet Euch bitte gerne auch bei mir!
Email: steffen.ludwig@gmail.com

Viele Grüsse, Steffen Ludwig
Steffen Ludwig
 

Beitragvon kessler » Dienstag, 21. Nov 2006 19:19

Hallo, wer bitte unterstützt dieses Programm? Ist es staatlich finanziert oder kirchlich organisiert?
kessler
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag, 21. Nov 2006 17:53
Wohnort: Hamburg

Helfen in Afrika, aber konkret!

Beitragvon Gérard » Sonntag, 26. Nov 2006 16:58

Prima was da angeboten wird. 14 Monate helfen, selbst finanzieren und dabei 6 Monate Aus-bildung und 2 Monate Hinterherbildung... also 6 Monate Einsatz in einem afrikanischen Dorf! Da bleibt ja kaum Zeit sich zurechtzufinden, dann heisst es bereits wieder Abschied vom Projekt zu nehmen!

Diese nicht näher definierte Ausbildungszeit scheint mir doch extrem lange zu sein. Ich selbst war deutscher Entwicklungshelfer mit damals betriebswirtschaftlicher Ausbildung und 3 monatiger Ausbildung in Berlin. Das waren zu 50% Sprachausbildung (Franz., Bantusprachen), dann Landeskunde, Psychologie und Rollenspiele. Das Ganze stand im Zeichen eines unerschütterlichen Idealismus, ein wenig Patriotismus und ein bisschen Abenteuertum.

Hat jemand hier Erfahrungen mit Humana und weiss, wo Einsätze stattfinden?
Gérard
 
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch, 22. Nov 2006 17:49


Zurück zu Jobs & Arbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron